root

In diesem Forum können Sie alle Themen rund um Tracking und Datenschutz einbringen.
Antworten
bachemj
Beiträge: 7
Registriert: 8. April 2019 13:43

8. April 2019 13:48

Bitte die Sperre für "gerootete" Smartphones entfernen, die ist unsinnig! Nur ein "gerootetes" Smartphone (in diesem Fall mit LineageOS) ist ein sicheres Smartphone!
Sarwei
Beiträge: 12
Registriert: 21. März 2019 15:34

8. April 2019 16:09

Guten Tag bachemj, die Sperre für gerootete Smartphones ist von dem App Hersteller vorgegeben, wo wir keinen Einfluss drauf haben. Der Hersteller hat die Nutzung der App für gerootete Smartphones unterbunden um möglichen Missbräuchen vorzubeugen. Sorry :roll:
Viele Grüße
Sarwei
AlexN
Beiträge: 49
Registriert: 9. April 2019 00:47

9. April 2019 01:15

bachemj hat geschrieben:
8. April 2019 13:48
Bitte die Sperre für "gerootete" Smartphones entfernen, die ist unsinnig! Nur ein "gerootetes" Smartphone (in diesem Fall mit LineageOS) ist ein sicheres Smartphone!
Nicht nur ein sicheres, sondern auch ein deutlich flexibleres ;)
(Und das möchte Fairtiq natürlich vermeiden).
bachemj
Beiträge: 7
Registriert: 8. April 2019 13:43

9. April 2019 10:39

Keinen Einfluß auf den App-Hersteller? Dann nehmt eine andere...

Der Hersteller hat mir gesagt, das root-Verbot sei drin, damit man die Ortung nicht manipulieren könne. Das ist widersinnig, mogeln kann man immer, ich kann auch zu spät "wischen" auf die Gefahr hin, damit bei der Kontrolle aufzufliegen. Wenn es bei dieser Einschränkung bliebe, wäre das System leider "broken as designed" und man sollte doch lieber gleich zu einer Schranken/Piepser-Lösung greifen, wie sie in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt wird.
AlexN
Beiträge: 49
Registriert: 9. April 2019 00:47

9. April 2019 11:16

bachemj hat geschrieben:
9. April 2019 10:39
Keinen Einfluß auf den App-Hersteller? Dann nehmt eine andere...
Es gibt keine andere, dieses Fairtiq ist sogar schon Standard in der Schweiz.
bachemj hat geschrieben:
9. April 2019 10:39
Der Hersteller hat mir gesagt, das root-Verbot sei drin, damit man die Ortung nicht manipulieren könne. Das ist widersinnig, mogeln kann man immer, ich kann auch zu spät "wischen" auf die Gefahr hin, damit bei der Kontrolle aufzufliegen. Wenn es bei dieser Einschränkung bliebe, wäre das System leider "broken as designed"
Android ist per se broken by design. Etwas kriminelle Energie wird reichen, um auch eine solche App manipulierbar zu machen, auch ohne root. Das es bisher nicht passiert ist, liegt nur daran, dass die Schweizer es nicht nötig haben.
bachemj hat geschrieben:
9. April 2019 10:39
und man sollte doch lieber gleich zu einer Schranken/Piepser-Lösung greifen, wie sie in vielen Ländern erfolgreich eingesetzt wird.
Bei der Schranken/Piepser-Lösung muss der Betreiber in Hardware investieren, während beim Handyding alle Kosten auf den Nutzer umgewälzt werden und der Kunde nach AGBs haftet, wenn der Kauf oder das Vorzeigen technikbedingt nicht funktioniert. Übrigens: für den mobilen Datenvebrauch (die App muss ständig online sein!) zahlt der Kunde auch noch. Darauf müsste man eigentlich in der Preisliste hinweisen und nicht nur in der FAQ.

Als Zusatzangebot für die Nutzung auf eigene Gefahr ist die Fairtiq-Lösung sicher nicht schlecht, aber auch nur als Zusatzangebot.
bachemj
Beiträge: 7
Registriert: 8. April 2019 13:43

9. April 2019 11:43

"Es gibt keine andere" ist ja lösbar. Die KVB ist doch jetzt ganz groß im App-Entwickeln. ;) Davon abgesehen ist es trivial, diese Sperre zu entfernen. Ein bißchen Druck auf den Hersteller sollte ausreichen, um das konfigurierbar zu machen.
Ja, mit ein bißchen Mühe kriege ich das Ding auch auf meinem Gerät zum Laufen (und das sehe ich nicht als kriminell), aber es ist ja der Sinn dieses Piloten, das richtig und vernünftig zu machen.
BayramOez
Beiträge: 7
Registriert: 25. März 2019 15:03

9. April 2019 14:35

Guten Tag bachemj,

wie bereits erwähnt, ist leider die Nutzung der App bei einem gerooteten Smartphone durch den Hersteller unterbunden. Es handelt sich hierbei um einen Piloten, der einen eTarif testen soll. Sollte wir in Zukunft in den Echtbetrieb gehen, werden wir Ihre Anmerkung berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen
BayramOez
AlexN
Beiträge: 49
Registriert: 9. April 2019 00:47

9. April 2019 22:49

bachemj hat geschrieben:
9. April 2019 11:43
"Es gibt keine andere" ist ja lösbar. Die KVB ist doch jetzt ganz groß im App-Entwickeln. ;) Davon abgesehen ist es trivial, diese Sperre zu entfernen. Ein bißchen Druck auf den Hersteller sollte ausreichen, um das konfigurierbar zu machen.
Ja, mit ein bißchen Mühe kriege ich das Ding auch auf meinem Gerät zum Laufen (und das sehe ich nicht als kriminell), aber es ist ja der Sinn dieses Piloten, das richtig und vernünftig zu machen.
KVB entwickelt nichts selbst, sondern es wurde ein COTS-Produkt von Cubic Transportation Systems für VRS angepasst.

Die root-Sperre ist da nicht weil der Softwarehersteller es nicht ohne implementieren kann, sondern weil man auf gerooteten Geräten Dinge anstellen kann, die der Kunde (z.B. VRS) ungern haben würde ;) Insofern ist die Root-Sperre aus Kundensicht richtig und vernünftig ;)
bachemj
Beiträge: 7
Registriert: 8. April 2019 13:43

10. April 2019 11:19

Dann ist das System leider unbrauchbar. Für mich ist der Test damit bis zu einer Änderung beendet, ohne daß ich auch nur eine einzige Fahrt gemacht hätte. Enttäuschend.
Antworten